LASIK Operation: so funktioniert schmerzfreies Augenlasern heute

„Nach ca. 5 Minuten Aufenthalt im OP-Raum konnte ich aufstehen und hatte alles überstanden. Es ging alles so schnell und vor allem völlig ohne Schmerzen, dass ich total überrascht war“ erzählt Frau Hoppe aus Deutschland, die sich der modernen Femto-LASIK-Operation in der Augenklinik Bratislava NeoVizia unterzogen hat. „Augenlasern kann ganz ohne Schmerzen ablaufen, aber es kommt auf die Methode an“ sagt Dr. Piovarci (Chefarzt der Augenklinik Bratislava NeoVizia). Nachfolgend berichten wir mehr zu den schmerzlosen Methoden LASIK und Femto LASIK.

Die Geschichte der LASIK Operation

Die erste Augenlasermethode hieß photorefraktive Keratektomie (kurz PRK) und wird bis heute in leicht abgewandelter Form verwendet. Dabei wird die oberste Schicht der Hornhaut (genannt Epithel) abgekratzt. Danach wird durch einen Excimerlaser Gewebe gezielt verdampft. Das Epithel heilt dann in den nächsten Monaten wieder nach. PRK war eine Revolution, zum ersten Mal konnten Menschen sich auf diese Weise von Ihrer Brille befreien lassen. Aber die Heilungsphase ist bei dieser Methode zum Teil mit heftigstem Augenbrennen verbunden, das ca. 24 Stunden nach OP anhält. Danach quält die Patienten zum Teil heftige Lichtempfindlichkeit und bis sie zum Genuss der scharfen Sicht ohne Brille kommen, vergeht meist eine Woche. Aus diesen Gründen waren Ärzte und Wissenschaftler sehr bemüht, neuen Methoden mit milderen Verläufen zu finden.

Der Vorteil der LASIK Operation

LASIK ging in die Geschichte als erste Generation schmerzfreien Augenlaserns ein. Das Verfahren setzte sich weitläufig durch. Im Gegensatz zur PRK entwickelt sich die Sicht nach LASIK schon am nächsten Tag, leichte Schwankungen sind im 1. Monat möglich. Die Patienten haben nach dem Eingriff nur milde Beschwerden in den ersten Stunden und bereits am Abend sind die meisten Patienten beschwerdefrei.

Bei der LASIK bleibt die oberste Schicht der Hornhaut unangetastet und daher verläuft die Heilung so sanft. Ein Rundmesser schneidet unterhalb des Epithels der Hornhaut einen sog. Flap (= Lamelle) und nur ein kleines Stückchen verbleibt als Scharnier an der oberen Seite, über das es hochgeklappt wird. Danach kommt auch hier der Excimerlaser in Einsatz. Nach dem gezielten Verdampfen des Gewebes wird der Flap wieder zurückgeklappt. Es dauert dann einen Monat, bis die Schnittränder wieder zur vollen Kraft zusammenwachsen, aber das hat keine Auswirkung auf die Sicht oder das Befinden.

Allerdings hatten viele Patienten Angst vor dem Schnitt mit dem Rundschneidegerät. In der Tat gab es auch immer wieder Komplikationen beim Schneiden. Diesen ist man endgültig Herr geworden mit dem nächsten großen Schritt in der Entwicklung des Augenlaserns: Bei der sogenannten Femto LASIK ersetzt ein Femtosekundenlaser das Rundschneidegerät. Die Femto LASIK ist nun die moderne und sichere Variante der LASIK.

Femto LASIK Operation: Der goldene Standard beim Augenlasern

Die Femto LASIK ist heute der goldene Standard beim Augenlasern. Das bedeutet, dass es weltweit gesehen als das beste und sicherste Verfahren anerkannt ist, um eine Fehlsichtigkeit mit dem Laser zu beheben. Das gilt für die Mehrzahl der Fälle. Dennoch gibt es Situationen, in denen eine andere Methode angemessener sein kann. ReLEx smile ist die neueste Methode auf dem Augenlasermarkt und ist ebenfalls eine schmerzlose Methode und das ohne Flap. Sie kombiniert alle Vorteile bisheriger Verfahren. Für wen dieses neue Verfahren geeignet ist, beleuchten wir in weiteren Artikeln.

Auch die PRK Methode kann in einigen Fällen noch Ihre Berechtigung haben. Wichtig ist, dass die Kriterien der deutschen Kommission für Refraktive Chirurgie (KRC) eingehalten werden. Das ist eine unabhängige Institution, die darauf ausgelegt ist, Sicherheitsstandards detailliert festzulegen. Deren Kriterien fanden Anwendung beim LASIK TÜV. Die Augenklinik Bratislava NeoVizia hält sich an die Empfehlung der KRC und hat zusätzlich z. T. noch strengere Kriterien festgelegt, die auf der Erfahrung mit über 70 Tausend Augenoperationen basiert. „Es kommt nicht drauf an, dass eine Klinik die Meisterschaft in einem Verfahren beherrscht, es ist vielmehr wichtig, dass die Ärzte alle Techniken beherrschen. Das allerwichtigste ist aber, dass in der Voruntersuchung keine Schritte ausgelassen werden, die für die Beurteilung, welche Methode in Ihrem individuellem Fall die sicherste ist, ebenfalls bedeutend sind“ sagt Dr. Piovarci.

Individuelle Augenlaser-Lösungen bei LASEK LASIK Bratislava Service

Die Augenklinik Bratislava NeoVizia gilt als Pionier auf dem Gebiet der schmerzlosen Augenoperationen. NeoVizia hat als erste Klinik die Femto-LASIK-Operation in der Slowakei und in Tschechien etabliert. Sie war auch die erste Klinik, die die ReLEx smile etabliert hat. Abgesehen davon hat NeoVizia als erste die lebenslange Garantie angeboten und viele weitere Serviceleistungen sind nur bei NeoVizia das echte Original.

Das Entscheidende jedoch ist der individuelle Ansatz bei jedem Patienten. In einer erweiterten Voruntersuchung prüfen wir individuell, welche Methode für Sie am sichersten ist. Nur eine erweiterte Voruntersuchung berücksichtigt alle heute bekannten Parameter und nur so ist eine vernünftige Abwägung, welche Methode tatsächlich für Sie die beste ist, überhaupt möglich.

Zu unserem Service zählt auch eine umfassende Beratung per E-Mail und Telefon in perfektem Deutsch noch bevor Sie anreisen. Der LASEK LASIK Bratislava Service ist ein spezialisierter Service der Augenklinik NeoVizia, der Ihnen Sicherheit und Komfort gleichermaßen bietet. Überzeugen Sie sich selbst und rufen Sie uns gleich an.

 

Jetzt Beratung anfordern

0 Benutzer (0 Stimmen)
Criterion 10
Linkedin Pinterest Google Plus Twitter Facebook

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen die bestmögliche Browser-Erfahrung zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen