Keine Brille mehr tragen wollen: So kommen Sie sicher an Ihr Ziel

Wege zur Brillenfreiheit: Alles was Sie vor einer OP wissen wollten/sollten

Finden Sie Antworten auf viele Ihrer Fragen – warum es so viele Methoden gibt, welche wann angewendet werden, welche Grenzen es gibt etc.

Erhalten Sie die Beratung, die Sie brauchen:

individuelle Beratung

Erhalten Sie Expertenwissen unverbindlich per E-Mail!

Warum gibt es so viele OP-Methoden und von welcher Methode können Sie was erwarten? Wenn Sie sich unverbindlich und gründlich über alle OP-Methoden informieren wollen, dann tragen Sie sich jetzt in die E-Mail-Serie „Wege zur Brillenfreiheit“ ein! Sie erhalten wertvolle und leseleicht gestaltete Informationen rund ums Thema Brillenfreiheit und lesen einfach per E-Mail  wannimmer Sie Zeit haben.

Jetzt eintragen!

Gibt es unabhängige Informationen?

Im Internet finden Sie zum Teil widersprüchlichen Informationen zum Thema Augenlasern und Brillenfreiheit. Wie soll man damit umgehen? Wie können Sie beurteilen, welche Information wirklich relevant ist? Woher wissen Sie, welche Methode wirklich die beste ist und welcher Laser was wirklich kann? Gibt es überhaupt unabhängige Informationen? Ja, die gibt es:

Die deutsche Kommission Refraktive Chirurgie (KRC) ist eine unabhängige Institution und beschäftigt sich mit allen heute existierenden Methoden, die zur Brillenfreiheit führen. Die KRC setzt für jede Methode klare Grenzen fest, um Risiken zu minimieren. Diese Informationen sind frei zugängig.

Leider richtet die KRC aber mit ihren Informationen primär an Ärzte. Daher habe ich keine Mühen geschäut und die Kriterien der KRC in patientengerechte leseleichte E-Mails gepackt; zusätzlich habe ich diese um die Erfahrung der Augenklinik NeoVizia mit mittlerweile über 80.000 Augenoperationen bereichert. Das Ergebnis:

Sie erhalten vollkommene Klarheit rund ums Thema Brillenfreiheit. Endlich keine Zweifel. Sie werden sich endlich ein klares Bild vor Augen haben und werden die Informationen, selber nachprüfen können. Darüber hinaus werden Sie Ihren Augenarzt besser verstehen können und gezielt Fragen stellen können.

Wenn Sie sich nicht durch Urwald an Informationen im Netz alleine durchkämpfen wollen, oder eine Orientierung brauchen, haben wir für Sie die ideale Lösung. Fordern Sie heute die E-Mailserie „Wege zur Brillenfreiheit“ an und lesen Sie den Inhalt wann immer Sie Zeit haben.

Jetzt eintragen!

Datenschutz ist uns wichtig

Ihre E-Mail-Adresse wird auf den sicheren Servern eines deutschsprachigen Unternehmens hinterlegt, über den die E-Mails verschickt werden. Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick von unserem Informations-Service austragen. Die Abmeldung ist auch telefonisch unter +43 (0)1 305 1796 oder +49 (0)89 2155 7391 möglich. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse niemals an fremde Firmen weiter. Sie bekommen ausschließlich Informationen zum Thema Brillenfreiheit.

UP